IMG_1629

Osterrallye Zerf mit grandiosen Starterfeld und Rallye 70

Am 04.April 2015, dem Ostersamstag ist es wieder soweit.  Der MSC Zerf eröffnet mit der Osterrallye Zerf eine Vielzahl von Meisterschaften, darunter auch die Saarländische Rallye Meisterschaft(SRM).

 

Die Nennliste quillt förmlich über.Weit über 100 Teilnehmer sind  auf der Starterliste der 26.Auflage der Osterrallye Zerf zu zählen.Jeder will sich auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen in und um Zerf behaupten und am Abend  ganz oben im Gesamtergebnis erscheinen.IMG_1686

Alleine die Allrad-Fraktion ist mit 22 Teilnehmern so gut bestückt wie sonst keine Nationale Rallye. Darunter mischen sich der Favorit auf den Gesamtsieg Rainer Noller, Jörg Broschart, Frank Färber, Dieter Reiland, Michael Bieg und viele mehr.

Doch auch die frontgetriebenen Driftkünstler sollte man auf der Rechnung haben.  Uwe Gropp, der mit seinem Citroen C2 S1600 durch eine konstant schnelle Fahrweise immer gefährlich ist, Felix Griebel oder Patrick Gengler im Citroen DS3 R3.

IMG_1580

Auch ein Argument, dass sich der Weg zur Osterrallye Zerf lohnt, ist der Zuschlag, sich als Pilotveranstaltung für das neue Format der Rallye 70 behaupten zu können.Die Dauer der R70-Veranstaltungen erstreckt sich weiterhin über maximal 1,5 Tage bei mindestens 45 WP-Kilometern und maximal 70 WP-Kilometern. Eine einzelne Wertungsprüfung darf eine Länge von 15 WP-Kilometern nicht überschreiten. Des Weiteren kann der Veranstalter eine Reifen- bzw. Scheinwerferwechselzone in den Veranstaltungsablauf einbauen. Ansonsten gelten alle Bestimmungen der Rallye 35 auch für die Rallye 70.

Wer einen schönen Osterausflug plant, sollte die Osterrallye Zerf auf jeden Fall in Betracht ziehen. Das Programmheft ist gegen einen geringen Preis in der Ruwertalhalle in Zerf zu erwerben. Darin befinden sich alle wichtigen Info´s für Zuschauer.

 

Das Team von Rallye4Fans wünscht allen eine
spannende und unfallfreie Rallye